Ein unbesetzter Stuhl im Raum

So funktioniert ein Rücktritt aus dem Vereinsvorstand

Jedes Ehrenamt geht einmal zu Ende. Ein Rücktritt aus dem Vereinsvorstand gehört zu den natürlichen Veränderungen in einem Verein. Es kann aber auch vorkommen, dass zwischenmenschliche Reibereien zu einem solchen Amtsaustritt führen. Gerade dann ist es besonders wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und den Rücktritt zu organisieren.

Die Botschaft des Rücktritts aus dem Vereinsvorstand

Worte wollen mit Bedacht gewählt werden. Gerade in einer hitzigen Debatte oder Situation ist es wichtig, dem Gegenüber nicht aus dem Bauch heraus Übles an den Kopf zu werfen.

Als Vereinsvorstand ist man von der Mitgliederversammlung gewählt worden. Es wäre daher sehr ehrenhaft, die Amtsniederlegung an der Mitgliederversammlung oder der Generalversammlung des Vereins bekannt zu geben. Das ist nicht immer möglich, wenn die Vereinsversammlung nur einmal im Jahr stattfindet. Wichtig ist, dass der Vorstand über den Rücktritt informiert wird. Deshalb ist es sinnvoll, einen Amtsaustritt bei der Vorstandssitzung mitzuteilen.

Wenn du aber gar nicht mehr an solchen Treffen teilnehmen willst oder kannst, ist auch ein Rücktrittsschreiben an den verbleibenden Vorstand möglich. Wir haben dir am Ende des Textes eine Vorlage dazu verlinkt.

Ein verlassener Stuhl nach dem Rücktritt aus dem Vereinsvorstand.
© Unsplash / Jean-Jacques Halans

Nachfolgesuche im Vereinsvorstand

Formell ist die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger im Vereinsvorstand Aufgabe der verbleibenden Vorstandsmitglieder. Es wird aber sicher sehr geschätzt, wenn du bei der Suche nach einer geeigneten Nachfolgerin oder einem geeigneten Nachfolger mithilfst. Niemand kennt deine Funktion im Vorstand und die damit verbundenen Qualifikationen so gut wie du. Auch bei der Einarbeitung des neuen Vorstandsmitglieds ist deine Hilfe sicher sehr gefragt und willkommen.

Rücktritt vom Rücktritt – geht das?

Wut und Zorn sind bekanntlich schlechte Ratgeber. Wer einmal empört aus einem Vorstand zurückgetreten ist, wird vielleicht bald Bedauern und Unverständnis für sein eigenes Handeln empfinden. Während ein Austritt aus dem Vereinsvorstand ganz einfach ist, ist es der (Wieder-) Eintritt nicht. Denn selbst wenn dich der Vorstand wieder zurück haben möchte, kann er dich nicht (wieder-)wählen. Das obliegt der Mitgliederversammlung. Diese findet oft nur einmal im Jahr statt und ist das oberste Organ des Vereins.

Die Mitarbeit im Vorstand bis zur offiziellen Wahl durch die Vereinsversammlung wird dir aber sicherlich nicht verwehrt. Sie kann dir auch helfen, für deine Wahl zu werben.

Vorlagen für den Vereinsaustritt
Vorlage für das Austrittsschreiben für Vereine in der Schweiz.
Vorlage für das Austrittsschreiben für Vereine in Deutschland.

Schreibe deine Erfahrungen und Fragen zum Thema Austritt aus dem Vereinsvorstand in die Kommentare. Es interessiert uns, was du schon erlebt hast.

Kommentar schreiben